Linksrum Woche 35/2016

Schulbeginn

zugespitzt

"Ein hohes Mass an Flexibilitt und ein breitgefchertes Kulturverstndnis"

Im Thurgau tobt der Sprachenstreit, Bundesrat Berset bereitet eine zentralistische Intervention vor und der neue Knig der Schweiz holpert sich durch das franzsischsprachige Siegesinterview, um schnell wieder auf Schweizerdeutsch zu wechseln. Im Linkrum-Interview beleuchten wir jedoch einen anderen Fremdsprachenunterricht auf der Primarschulstufe. Sandra Bucca unterrichtet Kinder unterschiedlichster Herkunft, welche Deutsch erst als Zweitsprache erlernen.

von Julian Fitze

Liebe Sandra. Der Fremdsprachunterricht an der Primarschule ist zurzeit nicht nur im Thurgau nach dem Entscheid des Grossen Rates ein Gesprchsthema. Du unterrichtest selbst eine Fremd- oder Zweitsprache. Was ist deine Ttigkeit?

Derzeit unterrichte ich eine DaZ-Klasse im Kanton Zrich. Die Anzahl der Schler ist schwankend, da einerseits immer wieder neue Schlerinnen und Schler dazu stossen und andererseits ebensolche auch schrittweise in Regelklassen integriert werden. Vor den Ferien war die Klasse doppelt gefhrt und hatte insgesamt 15 Schler, nach den Ferien sind es momentan 8.

Meine Aufgabe besteht aus dem Vermitteln der deutschen Sprache, aber auch aus der Integration der Kinder aus unterschiedlichen Kulturkreisen in Schweizer Klassen. Neben Deutsch mache ich auch regelmssig Mathematikunterricht und Sport.

Der Unterricht findet jeweils am Vormittag fr 4 Lektionen statt.


Welche Ausbildung muss man als Lehrperson fr den DaZ-Unterricht mitbringen?

Fr diesen Unterricht braucht es eine Ausbildung als Primar- oder Sekundarlehrer oder ein Fachstudium mit entsprechendem Abschluss. Allerdings weicht der alltgliche Unterricht sehr stark von der herkmmlichen Art des Schulgebens ab.

Ein hohes Mass an Flexibilitt und breitgefchertes Kulturverstndnis ist ein grosser Vorteil. An den PHs gibt es Weiterbildungen fr den DaZ-Unterricht, da es sich um eine sehr spezielle Art des Unterrichtens handelt.

Welche Voraussetzungen muss ein Kind haben, damit es den DaZ-Unterricht besuchen darf und ist die Teilnahme dann obligatorisch?

Es handelt sich normalerweise um Kinder, welche kein oder sehr wenig Deutsch sprechen. Sie kommen aus unterschiedlichsten familiren und sozialen Verhltnissen und bringen sehr verschiedenartiges Vorwissen mit. Ein Teil der Kinder hat auch traumatische Erlebnisse zu verarbeiten.

Die Kinder kommen aus verschiedenen Gemeinden der Region und in der Schulgemeinde selber wird darber befunden, ob die DaZ-Klasse das richtige sei. Oft kommen auch Verantwortliche vorab zu einem Gesprch vorbei. Fr die Schlerinnen und Schler ist der Besuch obligatorisch. Die Lnge des DaZ-Unterrichts ist je nach Fhigkeit des Schlers unterschiedlich.

Kostet der DaZ-Unterricht etwas fr die Eltern?

Nein, es ist kostenlos fr die Eltern. Die auswrtigen Schulgemeinden bezahlen einen Stundenanteil fr den Unterricht und stellen die Billete der Schler.

Beschreibe uns doch deine aktuelle Klassensituation. Wie viele Schlerinnen unterrichtest du? Sind die alle im gleichen Alter? Woher stammen sie? Wie viele Wochenlektionen unterrichtest du die Klasse?

Wir starten nach den Ferien mit einer 8-kpfigen Klasse. Diese Schlerinnen und Schler sind zwischen 9 und 15 Jahre alt. Sie stammen aus 5 verschiedenen Lndern (Syrien, Afghanistan, Ghana, Portugal, Italien). Es sind 3 Mdchen und 5 Jungs.
2 Schler sind teilintegriert und besuchen am Nachmittag schon Regelklassen. Deren Unterricht wird auf einen mglichst reibungslosen bertritt hin gestaltet.
Einen Teil der Klasse ist schon ein paar Monate bei uns und wir arbeiten am Programm weiter.
Und 2 Schler kommen neu in die Klasse, von denen weiss ich nicht viel mehr als den Name und das Alter. Da wird sich dann zeigen, was genau diese an Frderung bentigen.

Ich unterrichte 20 Wochenlektionen , jeweils vormittags.
Im Unterschied zu einer herkmmlichen Klasse, hat hier fast jeder sein eigenes Programm. Zum Beispiel in der Mathe arbeite ich derzeit im 2./4./5./7. Klassenbereich, aber am gleichen Grundthema. Im Deutsch steht fast jeder an einer anderen Stelle in seinem individuellen Tempo - da arbeite ich oft individuell vertieft und als Klasse an einem Thema - derzeit ,der Wald'. Das fordert eine hohe Flexibilitt der Lehrperson - man muss diese Art des Unterrichtens lieben. Schn ist natrlich zu sehen, wie grosse Fortschritte die Kinder innerhalb weniger Monate machen.

Wie knnte man die Kinder deiner Klasse noch besser untersttzen?

Derzeit werde ich von der Schulleitung optimal untersttz/betreut. Das ist sicher ein - fast einmaliger - Luxus, welchen ich sehr schtze.
Durch diese Art der Klassenfhrung in der Region kann man gezielt Konflikte vorbeugend entschrfen und eine Integration optimal gestalten.

Hast du weitere Fragen oder eigene Erfahrungen zum DaZ-Unterricht? Schreib uns!

Zurck